Music_128Gesangverein Liederhort Obernsees 1909 e.V.

„Singen macht Spaß“

titelt unser Auftrittskanon und stellt auch das Motto unseres 4-stimmigen gemischten Chores dar. Obgleich Traditionsvereins mit mehr als 100 jähriger Geschichte umfasst unser Repertoire mehr als volkstümliche Weisen; mit Schlagern, Evergreens und Titeln aus internationalen Musicals sind wir in der Gegenwart angekommen. Wir wirken bei Festen im Ort, bei der Sängergruppe Hummelgau sowie bei caritativen Anlässen mit, singen auf Einladung eigener Mitglieder und fungieren zusammen mit eigenen und auswärtigen Künstlern oder Gruppen als Ausrichter von Musikveranstaltungen. Als Trägerverein der Kulturscheue Obernsees steht uns dafür der akustisch und technisch bestens ausgestattete Saal in einem zeitgemäßen, modernen und ansprechenden Ambiente zur Verfügung.
Wir freuen uns über interessierte und motivierte Sängerinnen und Sänger, über neugierige und begeisternde Musikerinnen und Musiker, über „alte Hasen“ und „junge Wilde“, über Stars und Sternchen, über Neulinge und Rückkehrer. Unsere Chorprobe findet mittwochs um 20:00 Uhr im Saal (1.OG) der Kulturscheune statt.
Wir sehen und hören uns.. Unsere Chronik

So klingt's bei uns ...

mit Stimmen und Trompeten lautete das Motto des diesjährigen Herbstkonzertes, bei dem das Hummelgauer Jugendblasorchester zusammen mit dem Gesangverein in der Kulturscheune gastierte.

2016 11 so klingtsVor der großartigen Kullisse eines vollbesetzten Hauses lieferten der Chor unter neuer Leitung von Matthias Herzog und das Orchester unter dem bewährten Dirigat von Tom Hauenstein eine beachtliche Leistung ab. Das Repertoire des Chores umfasste Lieder zu den Themenbereichen "Singen macht Spaß", "Wir Franken" und - unvermeidlich - "die Liebe".

2016 11 soklingtsbeiuns

Anspruchsvoll und abwechslungsreich auch das Jugendblasorchester mit Darbietungen von Wagner, über Abba bis zur Böhmischen Polka. Großen Applaus ernteten auch die Soli von Renate Davies mit dem Titel "Ich gehör nur mir" aus dem Musical Elisabeth, sowie "Der Regenwurm" und "Wenn ich vergnügt bin, dann muss ich singen" trefflich interpretiert von Matthias Herzog. Gänsehautfeeling jedoch ließen die gemeinsamen Stücke "Wahre Freundschaft" und der "Gefangenenchor" aus Nabucco von Guiseppe Verdi aufkommen. Nach knapp 3 stündiger vergnüglicher musikalischer Unterhaltung bilanzierten die Gäste einheillig: "Das müsst ihr auf jeden Fall wiederholen!" und  beide verantwortliche musikalische Leiter waren am Ende einig: "Das war musikalisch eine großartige Sache!"

Gesangverein

Login

Hallo, bitte melden Sie sich hier an.



Vielen Dank.