Music_128Gesangverein Liederhort Obernsees 1909 e.V.

„Singen macht Spaß“

titelt unser Auftrittskanon und stellt auch das Motto unseres 4-stimmigen gemischten Chores dar. Obgleich Traditionsvereins mit mehr als 100 jähriger Geschichte umfasst unser Repertoire mehr als volkstümliche Weisen; mit Schlagern, Evergreens und Titeln aus internationalen Musicals sind wir in der Gegenwart angekommen. Wir wirken bei Festen im Ort, bei der Sängergruppe Hummelgau sowie bei caritativen Anlässen mit, singen auf Einladung eigener Mitglieder und fungieren zusammen mit eigenen und auswärtigen Künstlern oder Gruppen als Ausrichter von Musikveranstaltungen. Als Trägerverein der Kulturscheue Obernsees steht uns dafür der akustisch und technisch bestens ausgestattete Saal in einem zeitgemäßen, modernen und ansprechenden Ambiente zur Verfügung.
Wir freuen uns über interessierte und motivierte Sängerinnen und Sänger, über neugierige und begeisternde Musikerinnen und Musiker, über „alte Hasen“ und „junge Wilde“, über Stars und Sternchen, über Neulinge und Rückkehrer. Unsere Chorprobe findet mittwochs um 20:00 Uhr im Saal (1.OG) der Kulturscheune statt.
Wir sehen und hören uns.. Unsere Chronik

Ehrungen 2016

Das Herbstkonzert des Gesangvereins Liederhort Obernsees bildete diesmal auch den würdigen Rahmen für die Ehrung unserer treuen und fleißigen Sängerinnen und Sänger. Als Vertreter des Fränkischen Sängerbundes und in Auftrag des Deutschen Chorverbandes nahm Prof. Dr. Klaus Hofmann die Ehrungen vor. Im Sängerkreis Bayreuth, des sich bis nach Hof und Wunsiedel erstreckt, seien 160 Chöre aktiv, was nur bedeuten könne, dass "Singen Spaß mache", wie der Auftrittskanon des Obernseeser Chores versichere. Er betonte die herausragende Leistung der jahre- und jahrzehntelangen aktiven Ausübung des Chorgesangs der Jubilare. Anerkennung zollte er aber auch den in Obernsees engagierten jungen Leuten, die einer Überalterung wie in vielen anderen Chören sichtbar gegensteuern.

Die Ehrengäste

Für 10 Jahre aktives Singen erhielten die Ehrennadel in Bronze des Fränkischen Sängerbundes Petra Summa, Brigitte Piehl, die langjährige Vorsitzende Annett Kauroff und 2. Vorsitzender Burkhard Gössl. Für 25 aktive Jahre gab es die silberne Ehrennadel und eine Ehrenurkunde für die Schriftführerin und Chronistin Elfriede Bräutigam.

Höhepunkt der Ehrungen waren Auszeichnungen für 50-jähriges aktives Singen von Jutta Knarr und für 60 Jahre Mitwirkung von Konrad Lochner. Beide erhielten Ehrennadeln in Gold sowie Auszeichnungen des Deuschen Chorverbandes. Heinrich Richter, 2. Bürgermeister der Gemeinde Mistelgau, sprach den Jubilaren Glückwünsche namens der Gemeinde aus und hob insbesondere die zusätzlichen Leistungen der Geehrten im Ehrenamt hervor: Konrad Lochner war 41 Jahre Schriftführer des Gesangvereins, Jutta Knarr hat seit 22 Jahren das Amt des Hauptkassiers inne und ist damit ihrem Verein ein zuverlässiger und beständiger Verantwortlicher. Beide Jubilare wurden der Gemeinde für Verleihung einer Ehrenmedaille vorgeschlagen. "In unserer schnell lebigen Zeit, in der es oft scheinbar nur noch gilt, kurzlebige Erfolge im Rampenlicht feien zu wollen, ist ein derartiges Engagement im Ehrenamt, oft im Schatten öffentlicher Beachtung, von ganz besonders herausragender Bedeutung." so Vera Stamm, die Nr. 5 der 1. Vorsitzenden in den Amtszeiten von Jutta Knarr, in ihrer Begründung.

Gesangverein

Login

Hallo, bitte melden Sie sich hier an.



Vielen Dank.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.