Music_128Gesangverein Liederhort Obernsees 1909 e.V.

„Singen macht Spaß“

titelt unser Auftrittskanon und stellt auch das Motto unseres 4-stimmigen gemischten Chores dar. Obgleich Traditionsvereins mit mehr als 100 jähriger Geschichte umfasst unser Repertoire mehr als volkstümliche Weisen; mit Schlagern, Evergreens und Titeln aus internationalen Musicals sind wir in der Gegenwart angekommen. Wir wirken bei Festen im Ort, bei der Sängergruppe Hummelgau sowie bei caritativen Anlässen mit, singen auf Einladung eigener Mitglieder und fungieren zusammen mit eigenen und auswärtigen Künstlern oder Gruppen als Ausrichter von Musikveranstaltungen. Als Trägerverein der Kulturscheue Obernsees steht uns dafür der akustisch und technisch bestens ausgestattete Saal in einem zeitgemäßen, modernen und ansprechenden Ambiente zur Verfügung.
Wir freuen uns über interessierte und motivierte Sängerinnen und Sänger, über neugierige und begeisternde Musikerinnen und Musiker, über „alte Hasen“ und „junge Wilde“, über Stars und Sternchen, über Neulinge und Rückkehrer. Unsere Chorprobe findet mittwochs um 20:00 Uhr im Saal (1.OG) der Kulturscheune statt.
Wir sehen und hören uns.. Unsere Chronik

Liederhort erhält höchste staatliche Auszeichnung

Im Rahmen eines Festaktes im historischen Rathausprunksaal in Landshut erhielt der Gesangverein Liederhort Obernsees die Auszeichnung der Zelterplakette des Bundespräsidenten aus den Händen von Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst.

Der Gesangverein blickt in diesem Jahr auf eine 110 jährige Vereinsgeschichte zurück, er entstand aus einem Musikverein, der bis ins Jahr 1887 datiert, überdauerte 2 Kriege. Sängerinnen und Sänger, langjährige Vorstände und Dirigenten verhalfen den Verein zum Wachstum und zur Sicherung seiner musikalischen Qualität.

Im Rahmen eines Festaktes im historischen Rathausprunksaal erhielt der Gesangverein Liederhort Obernsees die Auszeichnung der Zelterplakette des Bundespräsidenten.

Kunstminister Bernd Sibler betonte in seiner Festrede die großen Verdienste der ausgezeichneten Laienchöre und Musikkapellen: "Sie bringen den Freistaat zum Klingen, tragen Musik und Gesang  in unsere Regionen und machen Kultur vor Ort sichtbar und hörbar! Die Sängerinnen und Sänger...knüpfen mit ihrer Leidenschaft  ein generationenübergreifendes Band der Gemeinschaft" Jedes geehrte Ensemble pflege damit Tradition, schaffe Heimatbewusstsein und stifte Identität. "Für diese unermesslich wertvolle Kulturpflege herzlichen Dank."

Im Bild die Vorstandschaft des Liederhort, sowie v.li: Dr. Thomas Goppel, Präsident Bayerischer Musikrat; Dr. Friedhem Brusniak, Präsident Fränkischer Sängerbund; Peter Märkel, FSB; Alexander Putz, OB Stadt Landshuth; Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst.
Foto: Christine Vincon

 

Gesangverein

Login

Hallo, bitte melden Sie sich hier an.



Vielen Dank.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.